Oktober 2018

Anschein & Sein • Ensemble Solomomento

Anschein & Sein • Ensemble Solomomento

Datum
Oktober 2018
Ort
Theater Herford
Weitere Infos
www.theater.herford.de

In der Produktion geht es um Rollen, um Identität, um Anschein und Sein…. Wer bin ich? Wer möchte ich sein? In wie vielen Rollen bewege ich mich? Was macht mich beliebt? Womit ecke ich an? Wozu möchte ich gehören? Wozu nicht? Mit Witz und Tiefsinn finden zurückhaltende, spektakuläre und kuriose Versuche statt, sich im besten Licht darzustellen, sich authentisch zu zeigen oder hinter einer Frage zu verstecken. So entstanden im Theaterfoyer Räume, in denen charmante und liebevolle als auch arrogante und boshafte Begegnungen erlebt wurden. Der gesamte Tanzabend hat den Titel „Sehen & gesehen werden“. Im ersten Teil präsentiert Das Community Dance Ensemble „Wilder Aufbruch“ aus Paderborn ihre Tanzstücke „Im Vorübergehen“ + „Into White“. Im zweiten Teil präsentiert Das Tanzensemble Solomomento „Anschein & Sein“.

Choreographie: Christine Grunert & Olaf Herzog

Zum Ensemble

Ton: Michael Hein; Licht-Verfolger: Klaus-Henning Groth

Der gesamte Tanzabend hat den Titel „Sehen & gesehen werden“. Im ersten Teil präsentierte das Community Dance Ensemble Wilder Aufbruch aus Paderborn ihr Tanzstück „Im Vorübergenen + Into White“.

Veranstalter: Kultur Herford gGmbH - Stadttheater

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen von Tanz OWL.

Menü