Ensemble 2017 • Erster, Zweiter, Bester,…

Christine Bethge

Tänzerin

Cornelia Buldmann

Tänzerin

Jörn Buldmann

Tänzer

Dass ich mich noch einmal in eine Sporthalle freiwillig hineinbegebe – oh welch ein Grauen kommt hoch aus alten Schulzeiten: wer ist der Beste, der Schnellste, der Geschickteste? Ich jedenfalls nicht. Um so größer die Freude dann zu erleben, in einer intensiven Probezeit mich als Bewegender/Bewegter zu erleben und es geht… irgendwie… und das ist gut! Aus Emotion entsteht Motion.

Friedrich Brünger

Tänzer

Ach, Sport, welche unangenehmen Erinnerungen knüpf(t)en sich daran! Sport: fast immer ein Konkurrenzkampf (auch in der Gruppe). Reicht nicht auch ein Wettbewerb, bei dem die Teilnehmer*innen eine Chance bekommen zu zeigen, was sie sonst noch können: aufeinander zugehen, Bewegungsformen ausprobieren und letztendlich den gemeinsamen Tanz wagen.

Bärbel Mörchen

Tänzerin

Das Thema war für mich eine Herausforderung. Vom Schulsport abgeschreckt bin ich dem organisierten Sport immer so weit wie möglich aus dem Weg gegangen. Dieses Projekt war zum Glück ganz anders. Trotzdem war ich hinterher so fit wie seitdem vielleicht nie wieder.

Klaus Ramforth

Tänzer

Sabine Riepe

Tänzerin

Es war herrlich in dieser alten Turnhalle, in dem Gerucht, mit den Relikten aus scheinbar längst vergangener Zeit, konzentriert und mit viel Muße sich mit den sehr unterschiedlichen Sporterfahungen zu befassen. Aus dieser Auseinandersetzung heraus, dann zu erleben, wie ein Stück wächst und behutsam entwickelt wird, war ein großes Geschenk. Vielen Dank dafür!

Martina Sauerhoff

Tänzerin

Martina Schramm

Tänzerin

Das erste Mal in einem Tanzprojekt!! Das erste Mal mich tanzend zeigen, in vielen Facetten… Und dann noch ein Solo!! Wow !! Welch Freude!!

Barbara Seidensticker

Tänzerin

Elli Silber

Tänzerin

Gisela Stille

Tänzerin

„Sportlich“, ich bewerbe mich, möchte ein mir beruflich und persönlich nahes Thema mit gestalten. „Start“ nach vielen verrückten Tanzjahren in Turnhallenluft. Mit Kampfeslust, Traumwandeln, Tangofrust, Stretch und Hopp geht es im starken Team auf die Zielgerade. „Gewonnen wie Verloren“, zwischen Gittern, Glimmer und blauen Turnmatten. Fürs Erste.

Maria Storck

Tänzerin
Menü